Evangelische Kirchengemeinde Zirchow-Morgenitz

  • 16-05-23_8471_Zirchow_Jakobus-Kirche_GrabsteinZirchow-Morgenitz


    Pastor: Jens Warnke (Vakanzvertretung, Tel. 039754 20364)

    Pfarramt: Hauptstraße 6
    17419 Zirchow
    Telefon: 038376 20724 (dienstags)
    eMail: zirchow@pek.de

     

    Hier geht es zu den Ev. Kirchen Garz, Zirchow, Liepe, Mellenthin und Morgenitz.

    Hier kommen Sie zu den Gottesdiensten der Kirchengemeinde Zirchow-Morgenitz und zu den Konzerten in Liepe, Morgenitz und Mellenthin.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Hier können Sie sich unsere Gemeindebriefe und die aktuellen Gottesdienstzeiten als PDF herunterladen.

    Ein Klick auf die jeweilige Seite genügt und schon öffnet sich der „Kirchenbrief“ bzw. vergrößert sich die Gottesdienst-Übersicht.

    GB Achterland Sommer 2017_Titel

    Sommer 2017

    Gemeindebrief Achterland_Frühjahr 2017_Titel

    Frühjahr 2017

    gemeindebrief-achterland-winter-2016-17

    Winter 2016/2017

    Gemeindebrief Achterland_Herbst 2016_Titel

    Herbst 2016

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Gottesdienste Ostern bis Mai

    Gottesdienste Achterland Juni-Juli 2017Gottesdienste Achterland August 2017

  • 8. Juli 2017, 20.00 Uhr, Kirche Liepe:

    Abend der spirituellen Lieder – zum Zuhören und Mitsingen

    In zwei Kirchen, jeweils um den Vollmond herum finden diese Abende zum Zuhören und Mitsingen statt. Monochord, Klangschalen und Didgeridooklänge bei Kerzenschein lösen sich ab mit dem Singen für die Seele. Lieder und Mantren aus aller Welt, von Gitarren begleitet, die leicht und ohne Notenkenntnis mitgesungen werden können, nach dem Motto „Singe Dich frei“. Kenntnisse sind nicht nötig, nur Freude an Klängen und am Mitsingen. Organisiert und durchgeführt werden die Abende von Mitgliedern der Inselwerkstatt UsedomGanzGesund, dem Netzwerk für ganzheitliche Gesundheit auf Usedom.

     

    12. Juli 2017, 19.30 Uhr, Kirche Mellenthin:

    Bibelerzählung „Josef und seine Brüder“ mit Jochem Westhof, Piano M. Seimer

    Jochem Westhof ist leidenschaftlicher Geschichtenerzähler, besonders für die Geschichten aus der Bibel. Warum die Bibelgeschichten? Weil dieses Buch eine Sammlung wunderschöner Geschichten enthält, die voller Trost, voller Wahrheit, voller Anspruch und Gnade sind. Auch Menschen, die nicht religiös sind, erkennen die Schönheit der Geschichten. Ihre Wahrheit ist nicht unbedingt eine historische, sondern eine weisheitliche. Jochem Westhof erzählt sie als Geschichte mit aller Dramatik, Spannung und Weisheit.
    Text z.T. entnommen: http://www.jochemwesthof.de/bibelerzaehler/

     

    16. Juli  2017, 19.30 Uhr, Kirche Mellenthin:

    Liederabend „Heaven´s joy“ mit Urs Fuchs und Andrea Leonhardi

    Urs Fuchs ist deutscher Musiker, Multiinstrumentalist, Musikproduzent und Komponist. Schwerpunktmäßig spielt er Bass und Perkussioninstrumente. Als Live-Musiker ist er an vielen, teils internationalen Produktionen anderer renommierter Musiker beteiligt und in verschiedenen Band-Projekten tätig. Unter eigenem Namen veröffentlichte er bislang zwei CDs. Er wohnt in Leverkusen und ist mit der begnadeten Sängerin und Musikerin Andrea Leonardi (CDs: Love is who you are, Under the stars) verheiratet. Mit der deutschen Band Farfarello wird er am 15. Juli in Heringsdorf auftreten und dann am 16. Juli zusammen mit seiner Frau in unserer Kirche in Mellenthin ein Gastpiel geben.

    Weitere Info: http://urs-fuchs.de/ https://www.heavensjoyfullmusic.com/

     

    24. Juli 2017, 19.30 Uhr, Kirche Morgenitz:

    Liederabend mit Songpoet Michael Raeder „Alles Liebe“

    Ein Magier der Entschleunigung oder auch Wellness Poet – so könnte man ihn nennen: Michael Raeder – Liedermacher, Songpoet, ganz in der Tradition eines Jacques Brel, Simon & Garfunkel. Balladen, eigene Lieder, vorgetragen mit einer unverwechselbaren Stimme, die einen noch lange begleitet. Ein stimmungsvoller Abend, romantisch, heiter, besinnlich, charmant. Moderiert vom Künstler, der seine Lieder vorstellt, ihre Entstehung mit Anekdoten bereichert und es versteht, alle Zuhörer auf eine abwechslungsreiche, musikalische Reise mitzunehmen (Ankündigungstext kulturtrichter).

    Viele hundert Konzerte bundesweit – jetzt bringt er seine musikalischen Träumereien nach Morgenitz. Hier erlebt man ihn ganz nah und solo. Mit Gesang von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte.

    Der Funk- und Fernsehmoderator Peter Imhof bezeichnete Raeder als „das Beste, was der deutsche Musikmarkt derzeit zu bieten hat“ – jeder, der seine Stimme hört, meint sie schon immer gehört zu haben. Ein Gesangpoet und Klanglyriker…..

     

    29./30. Juli 2017, 14.00 Uhr, Morgenitz beim Töpfermarkt:

    Andacht mit Musik (Posaune, Orgel, Flöte) mit Alexander Pfeifer, Frank Zimpel und M. & G. Seimer

    Bücherstube, Kaffee, Kuchen und Waffelbäckerei im Pfarrhaus an beiden Tagen.

    Die Leipziger Musiker Frank Zimpel und Alexander Pfeifer begeistern immer wieder mit virtuosem Orgel- und Trompetenspiel nach dem Motto „soli deo gratia“ („Gott allein die Ehre“)

     

    5. August 2017, 20.00 Uhr, Kirche Morgenitz:

    Abend der spirituellen Lieder mit anschl. Feuer im Pfarrgarten

    In zwei Kirchen, jeweils um den Vollmond herum finden diese Abende zum Zuhören und Mitsingen statt. Monochord, Klangschalen und Didgeridooklänge bei Kerzenschein lösen sich ab mit dem Singen für die Seele. Lieder und Mantren aus aller Welt, von Gitarren begleitet, die leicht und ohne Notenkenntnis mitgesungen werden können, nach dem Motto „Singe Dich frei“. Kenntnisse sind nicht nötig, nur Freude an Klängen und am Mitsingen. Organisiert und durchgeführt werden die Abende von Mitgliedern der Inselwerkstatt UsedomGanzGesund, dem Netzwerk für ganzheitliche Gesundheit auf Usedom.

     

    6. August 2017, 16.00 Uhr, Kirche Liepe:

    „Wie die Pommern die Reformation annahmen“ – Bild-Vortrag von Klaus Utpatel

    Der 1938 in Swinemünde geborene StD.a.D., Mathematiker und Physiker Klaus Utpatel beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit der pommerschen Kirchengeschichte und gibt einen lebendigen, munteren und vielschichtigen Vortrag über die Reformation in Pommern, mit seltenem und spannendem Archivmaterial bestückt.

     

    15. August 2017, 16.00 Uhr, Kirche Liepe:

    Figurenspiel für Kinder – „Der gestiefelte Kater“ mit dem Theater Randfigur

    Ein Wäschetheaterstück für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene

    Mit ein paar Wäschestücken, einer Zeitung und viel Spiel lässt Jana Sonnenberg fast aus dem Nichts das bekannte Märchen vom gestiefelten Kater entstehen. Der kleine, anfangs unterschätzte Held befreit durch List ein ganzes Volk von einem bösen Zauberer – nicht ganz uneigennützig…
    Regie: Antonio Kühn, Jana Sonnenberg
    Ausstattung/Spiel: Jana Sonnenberg
    Info: http://www.theater-randfigur.de/index.html

     

    23. August 2017, 19.30 Uhr, Kirche Liepe:

    Liederabend: „An einem Tag wie diesem“ mit Ingo Barz auf seiner Jubiläumstour

    Handgemachte Musik und kluge Texte
    An einem Tag wie diesem…. rudern ein paar Sinnsucher ihr Boot gegen den Strom in den neuen Morgen hinein und ihrer Auferstehung entgegen.
    … treibt fern von hier ein anderes Boot mit hundert Männern, Frauen und Kindern in den Untergang. … entdecken Liebende das Paradies, befreit sich eine Frau aus der Hölle. … zieht ein Vagabund als Prophet durchs Land, locken Verführer und Verführte zum Reigen ums goldene Kalb. …wird gefunden und verloren, gestorben und geboren, getrauert und getanzt. … sind Licht und Dunkel, Größe und Niedrigkeit, Lachen und Weinen oft ganz nah beieinander. … laden die Weisheit und der Narr, in ewiger Zweisamkeit durch diese Welt unterwegs, uns ein, immer neu von Herzen töricht zu sein.

    Davon und von vielem mehr singt und erzählt Ingo Barz knapp neunzig Minuten lang und begleitet sich dabei auf mehreren Gitarren ganz unterschiedlicher Bauart und Stimmung und auf Mandola und Harfenzither.

     

    26. August 2017, 19.30 Uhr, Kirche Mellenthin:

    NACHTGEDANKEN – Konzert mit Elisabeth Haug und dem Planorbisquartett

    „Nachtgedanken“ poetischer und musikalischer Art sind am Samstag, den 26. August, um 19.30 Uhr in der Dorfkirche von Mellenthin zu hören. Die Berliner Schauspielerin Elisabeth Haug liest Texte und Gedichte von Shakespeare, Rilke und anderen. Dazu gesellt sich Musik des Planorbis-Quartetts aus Steinheim am Albuch (Baden-Württemberg). Das Streichquartett spielt Musik von Mozart, Borodin, Dvorak, Vasks und Haydn. Vor und nach dem Konzert besteht die Gelegenheit, due Mellenthiner Kirche zu besichtigen.

     

    8. September 2017, 19.30 Uhr, Kirche Morgenitz:

    „Wolkenflug & Erdensang“ mit Kantor Martin Seimer & Gabi Seimer

     

    24. September 2017, 15.00 Uhr, Kirche Liepe:

    Usedomer Musikfestival: „Dänische Träumer“ mit Rune Tonsgaard Sørensen, Ale Carr & Nikolaj Busk

    in der Pause: Kaffee und Kuchen
    Dänische Folklore und eigene Kompositionen mit Rune Tonsgaard Sørensen (Violine), Ale Carr (Cister) und Nikaloj Busk (Klavier und Akkordeon)

     

    25. September 2017, 19.30 Uhr, Kirche Morgenitz:

    Usedomer Musikfestival: „Romantische Fantasien“ mit dem Ensemble MidtVest

    Das Ensemble MidtVest spielt Werke von: Niels Wilhelm Gade: Vier Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 43; Carl Nielsen: Fantasiestück für Klarinette und Klavier; Niels Wilhelm Gade: Noveletten für Klaviertrio in a-Moll op. 29; Robert Schumann: Klavierquartett Es-Dur op. 47

     

    12. November 2017, 16.00 Uhr, Kirche Liepe:

    Figurenspiel für Kinder – „Der kleine Drache“ mit dem Theater Randfigur

    mit anschl. Laternenumzug (St. Martin) u. Feuer

    Inhalt: in Vulkanien wird es immer kälter. Schuld daran ist der böse Zauberer „Eisekalt“, der die Dracheneier klaut. Wenn auch das letzte Drachenkind nicht zu seinen Eltern in den Vulkan gelangt, sterben die Drachen aus und Vulkanien wird zur Eiswelt. Nur Tom, ein kleines Menschenkind, hat Mut. Er nimmt den weiten und gefährlichen Weg zum Vulkan auf sich. Die Fee und natürlich auch die Kinder helfen ihm dabei… Ich lade Euch ein auf eine spannende Reise mit Hand- und Stabpuppen sowie Musik.
    Spiel/Text/Ausstattung: Jana Sonnenberg
    Regie/Musik: Antonio Kühn
    Bei allen Veranstaltungen des Fördervereins „Dorfkirchen am Lieper Winkel“ ist der Eintritt frei. Wir bitten nach jeder Veranstaltung herzlich um Spenden, die wir zur Hälfte dem Künstler und dieses Jahr zur Hälfte den Morgenitzer Glocken zukommen lassen werden.

    Lediglich die beiden Konzerte des Usedomer Musikfestivals kosten Eintritt (22 / 15 EUR).

  • Logo Dorfkirchen am Lieper Winkel

    Der Förderverein „Dorfkirchen am Lieper Winkel e.V“ hat während seines zehnjährigen Bestehens die Ev. Kirchengemeinde Morgenitz im Erhalt und der Förderung unserer alten Dorfkirchen maßgeblich unterstützt. Diese Hilfe bestand sowohl in der Beschaffung finanzieller Mittel zur Erhaltung der Kirchengebäude in Liepe, Mellenthin und Morgenitz als auch im Angebot eines vielfältigen Veranstaltungskalenders für Jung und Alt in unseren Kirchen (siehe Aktuelles).

     

     

    Vieles für uns als
 Kirchengemeinde
 nicht zu Schaffendes 
ist dank des Vereins geleistet worden …

    … in Liepe:

    2007 – Kirchendachsanierung; neues Kreuz; Innenraumsanierung; neue Giebel-Läden; Instandsetzung der Orgel

    2008 – neue Beleuchtung

    2010 – Restaurierung des Altars

    2011 – Arbeiten an der Holzdecke; Malerarbeiten (Fresken)

    2012 – Arbeiten an Decke und Wänden

    2014 – Pflasterung; Sanierung der Orgel

    2016 – 2 neue Glocken und Läutanlage

     

    … in Mellenthin:

    2007 – Verbesserung des Raumklimas

    2012 – Belüftung abgeschlossen

    2014 – Restaurierung des Innenraums und des Ostgiebels

    2015 – Restaurierung des Daches (Turmbereich); Kanzelschäden restauriert

     

    … in Morgenitz:

    2008 – neue Fenster

    2012 – neue Dachrinne

    2014 – Pflasterung vollendet

     

    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.dorfkirchen-am-lieper-winkel.de.

     

Blog folgen

Neue Beiträge direkt ins Postfach