11. August 2020
, 20:00 Uhr

„Duo della Fortuna“ - Musik für Klarinette und Harfe

Mehr lesen  Anfahrt  „Duo della Fortuna“ – Musik für Klarinette und Harfe

„fortunate dreams“ - traumhafte Werke für Klarinette und Harfe

Sophia Warczak - Harfe

Alexander Glücksmann – Klarinette

Zwei außergewöhnliche Solisten entführen Sie auf eine romantische Zeitreise durch die musikalischen Epochen der letzten 300 Jahre.
Neben spritzigen Klängen aus der Welt des Klezmer widmen sich die Musiker auch ansprechenden klassischen Werken.
Auf den Spuren vergessener Meister entdeckt das „Duo della Fortuna“ zauberhafte Werke für diese ausgefallene Besetzung.
Auch bekannte Musik berühmter Größen wie Astor Piazzolla, Paul Reade und vielen anderen erklingt in dem Programm und wird durch das Zusammenspiel von Harfe und Klarinette auf virtuose Art und Weise neu belebt.
Mit feinfühligem Spiel, reizvollem Repertoire und gern auch abwechslungsreicher Moderation lässt das Duo den warmen, weichen Klang der Klarinette mit dem symphonischen Rauschen der Harfe verschmelzen.
Genießen Sie die Welt des Duos della Fortuna zwischen Klezmer, Klassik, Romantik und Moderne.

 

Alexander Glücksmann, Solo-Klarinettist der Berliner Symphoniker und häufiger Gast in den Spitzenorchestern Berlins und Deutschlands, lebt im Duo della Fortuna seine große Leidenschaft aus: die Liebe zur Kammermusik.
Schon während des Studiums an der HfM Hanns Eisler Berlin und später als Akademist der Herbert-von-Karajan Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker entdeckte Alexander seinen Hang zu kleinen Besetzungen.
Mehrfach spielte er mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker beim Kamermusikfestival „Opera Barga“ Italien und folgte Einladungen zur „Kremerata“ Lockenhaus, zum Kammermusikfestival Davos, dem Richard-Strauss-Festival Garmisch-Partenkirchen,  sowie Internationalen Festivals in Israel, Spanien, China, Kanada und den Vereinigten Staaten.

 

Sophia Warczak ist Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Die gebürtige Rostockerin schloss ihr Master- und Bachelorstudium cum laude an der Musikhochschule Utrecht (NL) ab und gastiert als Soloharfenistin regelmäßig bei verschiedenen Orchestern in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. So spielt sie im Königlichen Concertgebauw Orchester Amsterdam, dem Noord Nederlands Orkest, der Norddeutschen Philharmonie, dem Sinfonieorchester Aarhus und anderen.
Sophia Warczak konzertiert als Solistin sowie Kammermusikerin und gastiert mit diversen Formationen in Italien, Frankreich, Schweden, Österreich, in der Schweiz, Polen, Deutschland und den Niederlanden. Sie lehrt als Dozentin am Konservatorium Rostock und war Stipendiatin der Horst-Rahe-Stiftung sowie der Stiftung Yehudi Menuhin „Live Music Now“.