Evangelische Kirche Koserow

Bekannt geworden ist die kleine Feldsteinkirche durch den Roman „Die Bernsteinhexe“ des Pastors Wilhelm Meinhold von 1843. Sie ist die älteste Kirche an der Usedomer Außenküste. Erbaut wurde sie im 13. Jahrhundert im frühgotischen Stil. Am Turm aus dem 15. Jahrhundert lässt sich die Baugeschichte gut nachvollziehen. Die einst flache Holzdecke wurde im 19. Jahrhundert angehoben. Zum Teil erhalten ist der Flügelaltar, geschaffen um 1500 in einer Stralsunder Werkstatt. Die Taufschale und die Altarleuchter sind Messingarbeiten aus dem 17. Jahrhundert. In der Kirche hängt ein Votivschiff, gestiftet von Ückeritzer Fischern nach einer Rettung aus Seenot. Unter dem Namen „Klassik am Meer“ finden heute allsommerlich Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen statt.

Offene Kirche:
Juni - September: Mo- Fr 10-12 Uhr + Mo-Mi 15:30-17:30 Uhr
Oktober - Mai: Mo-Fr von 9-12 Uhr auf Anfrage im Kirchenbüro
Gottesdienst: jeden Sonntag 10 Uhr
Konzertsommer: Mi 20 Uhr
Ort: Schulstraße/Ecke Kochstraße, 17459 Koserow